MY HOME TOWEL

Wie sollte ein Handtuch, das uns im Alltag begleitet, beschaffen sein? Dieser Überlegung haben wir oberste Priorität gegeben.

Abtrocknen

Allem voran muss man sich damit gut abtrocknen können. Jeder Mensch stellt andere Anforderungen. Wir wollen unsere Hände abtrocknen, unseren Körper abtrocknen.
Aber für alle Handtücher gilt: nur saugfähige und elastisch-weiche Handtücher geben uns ein angenehmes Gefühl.

Waschen & Trocknen

Ein Handtuch wird sehr oft gewaschen. Es ist daher wichtig, Handtücher auszuwählen, die zu dem eigenen Lebensstil passen. Wie viele Handtücher werden auf einmal gewaschen? Wie lange werden sie getrocknet?

Zusammenlegen & Verstauen

Handtücher aufbewahren. Sie können die Handtücher so aufbewahren, dass sie hübsch aussehen und dennoch jederzeit griffbereit bereitliegen. Auch der Ort selbst, wo die Handtücher aufbewahrt werden, sollte berücksichtigt werden. Wählen Sie Dicke und Größe entsprechend.


Wir haben daher unterschiedliche Stärken und Größen zusammengestellt, damit Sie die zu Ihnen passenden Handtücher auswählen können.

dick

Volumen und Saugfähigkeit.

Das besondere Merkmal sind die langen Gewebeschlaufen, die dem Handtuch Volumen und eine hohe Saugfähigkeit geben. Dank der hochqualitativen Bio-Baumwolle fühlt sich das Handtuch besonders angenehm auf der Haut an.

dick

Volumen und Saugfähigkeit.

Das besondere Merkmal sind die langen Gewebeschlaufen, die dem Handtuch Volumen und eine hohe Saugfähigkeit geben. Dank der hochqualitativen Bio-Baumwolle fühlt sich das Handtuch besonders angenehm auf der Haut an.

mittel
dick

Flauschig, mit ausgeglichener Balance.

Das Handtuch hält die richtige Balance zwischen einer guten Saugfähigkeit und einer alltagstauglichen Dicke des Stoffes. Genießen Sie das angenehme und weiche Gefühl auf der Haut.

mittel
dick

Flauschig, mit ausgeglichener Balance.

Das Handtuch hält die richtige Balance zwischen einer guten Saugfähigkeit und einer alltagstauglichen Dicke des Stoffes. Genießen Sie das angenehme und weiche Gefühl auf der Haut.

dünn

Trocknet schnell und benötigt wenig Platz.

Sie können es kompakt mit wenig Platzbedarf verstauen und es trocknet dank des dünnen Stoffs schnell. Auch praktisch für unterwegs, für Dienstreisen oder Urlaube.

dünn

Trocknet schnell und benötigt wenig Platz.

Sie können es kompakt mit wenig Platzbedarf verstauen und es trocknet dank des dünnen Stoffs schnell. Auch praktisch für unterwegs, für Dienstreisen oder Urlaube.

Wir verwenden Garn mit langen Fasern aus Baumwolle und ein spezielles Textilgewebe, das ein Design mit dicken und dünnen Stellen ergibt. Schnelles Trocknen und ein angenehm leichtes Gefühl auf der Haut zeichnen dieses Produkt aus.


binden

Längliches Handtuch zum Umlegen oder Umbinden

Dieses Handtuch ist lang und extrem dünn. Sie können es am Hals oder Kopf tragen, binden oder nur umlegen. Durch seinen einseitigen Flor besitzt es gute Trockeneigenschaften. 2er-Set, bestens geeignet für häufige Wechsel.

Sie können es vollständig um Ihren Kopf binden.

Hinreichend lang, um es um den Hals zu schlingen.

Es ist so lang, dass es bis zum Bauch reicht, wenn Sie es um den Hals legen.

Extrem dünn, kann auch als Stirntuch getragen werden.

binden

Längliches Handtuch zum Umlegen oder Umbinden

Dieses Handtuch ist lang und extrem dünn. Sie können es am Hals oder Kopf tragen, binden oder nur umlegen. Durch seinen einseitigen Flor besitzt es gute Trockeneigenschaften. 2er-Set, bestens geeignet für häufige Wechsel.

Sie können es vollständig um Ihren Kopf binden.

Hinreichend lang, um es um den Hals zu schlingen.

Es ist so lang, dass es bis zum Bauch reicht, wenn Sie es um den Hals legen.

Extrem dünn, kann auch als Stirntuch getragen werden.

Unser Ziel: ein dauerhaft flauschig-weiches Gefühl für die Haut

Handtücher mit einem weichen und geschmeidigen Stoff, die auch eine gute Saugfähigkeit besitzen.

Wir wollen Handtücher herstellten, die beim Abtrocknen ein gutes Gefühl auf der Haut erzeugen - auch wenn man sie jeden Tag benutzt und sehr oft wäscht.

Bei der Herstellung unserer flauschig-weichen Handtücher legen wir auf jeden einzelnen Schritt Wert: angefangen bei der Auswahl der Baumwolle und dem Garn, über das Weben bis hin zum Vernähen.

Unsere „flauschig-weichen Handtücher“ nehmen ihren Anfang in den weit entfernten Baumwollfeldern.

Alles beginnt bei der Auswahl der Baumwolle

Wir verwenden für unsere flauschig-weichen Handtücher Bio-Baumwolle, deren lange und feine Fasern sich bestens für Handtücher eignen. Gereift auf dem Nährstoffe spendenden Boden und einzeln von Hand gepflückt, verleiht diese Baumwolle unseren Handtüchern eine lange Lebensdauer.

Von Herbst bis Winter einzeln und sorgfältig von menschlichen Händen gepflückt. Die Baumwoll-Bällchen sind groß und schon beim Zeitpunkt des Pflückens angenehm weich.

Ein robustes und flauschig-weiches Garn herstellen

Aus der Baumwolle mit ihren langen Fasern wird ohne starke Zwirbelung ein widerstandsfähiges Garn produziert. So bleibt die ursprüngliche Weichheit der Baumwolle im Faden erhalten.

Nachdem Blätter und andere Reste von der Baumwolle entfernt wurden, wird sie wiederholt gekämmt, um sie zu strecken und zu einem Faden zu formen. Nun wird sie erneut dünn gestreckt und anschließend gezwirbelt, um das Garn zu erhalten.

Einen elastisch-weichen Stoff weben

Bei der Herstellung des Stoffes versuchen wir, eine optimale Balance zwischen Stärke und Dichte des Garns und Länge der Gewebeschlaufen zu erreichen. Die Stück für Stück einzeln genähten Handtücher unterlaufen selbstverständlich zum Schluss einer gründlichen Kontrolle.

Der Stoff des fertig gewebten Handtuchs wird anschließend zugeschnitten und vernäht. Vor dem Versand wird jedes einzelne Stück ausgebreitet und kontrolliert.

Alles beginnt bei der Auswahl der Baumwolle

Wir verwenden für unsere flauschig-weichen Handtücher Bio-Baumwolle, deren lange und feine Fasern sich bestens für Handtücher eignen. Gereift auf dem Nährstoffe spendenden Boden und einzeln von Hand gepflückt, verleiht diese Baumwolle unseren Handtüchern eine lange Lebensdauer.

Von Herbst bis Winter einzeln und sorgfältig von menschlichen Händen gepflückt. Die Baumwoll-Bällchen sind groß und schon beim Zeitpunkt des Pflückens angenehm weich.

Ein robustes und flauschig-weiches Garn herstellen

Aus der Baumwolle mit ihren langen Fasern wird ohne starke Zwirbelung ein widerstandsfähiges Garn produziert. So bleibt die ursprüngliche Weichheit der Baumwolle im Faden erhalten.

Nachdem Blätter und andere Reste von der Baumwolle entfernt wurden, wird sie wiederholt gekämmt, um sie zu strecken und zu einem Faden zu formen. Nun wird sie erneut dünn gestreckt und anschließend gezwirbelt, um das Garn zu erhalten.

Einen elastisch-weichen Stoff weben

Bei der Herstellung des Stoffes versuchen wir, eine optimale Balance zwischen Stärke und Dichte des Garns und Länge der Gewebeschlaufen zu erreichen. Die Stück für Stück einzeln genähten Handtücher unterlaufen selbstverständlich zum Schluss einer gründlichen Kontrolle.

Der Stoff des fertig gewebten Handtuchs wird anschließend zugeschnitten und vernäht. Vor dem Versand wird jedes einzelne Stück ausgebreitet und kontrolliert.

Tipps zur täglichen Pflege, damit Sie Ihr Handtuch möglichst lange verwenden können

Waschen

Waschen Sie Ihr Handtuch vor dem ersten Benutzen einmal in kaltem Wasser. So wird seine Saugfähigkeit verbessert. Aufgrund der Eigenschaften des Materials kann es passieren, dass bei Einsatz von zu viel Weichspüler der Flor sich löst und dies zu einer nachlassenden Saugfähigkeit führt. Daher empfehlen wir, wenn möglich auf den Einsatz von Weichspüler zu verzichten. Aber falls Sie merken, dass das Handtuch etwas hart geworden ist, können Sie ein wenig Weichspüler verwenden.

Trocknen

Vermeiden Sie bitte möglichst direktes Sonnenlicht und trocknen Sie das Produkt an einem Ort mit gutem Luftzug. Bitte schütteln Sie das Handtuch, nachdem es in der Waschmaschine geschleudert wurde, kräftig aus, um die Gewebeschlaufen aufzulockern. Wenn Sie es anschließend trocknen, bleibt sein Volumen lange erhalten.

Pflege der Gewebeschlaufen

Sollten Sie mal mit dem Handtuch hängen bleiben und Gewebeschlaufen hervorstehen, ziehen Sie bitte nicht weiter daran, sondern schneiden Sie diese Stelle an der Fadenwurzel mit der Schere ab.